Handlungsfeld 1: Leben und Arbeiten auf dem Land im Einklang von Familie und Beruf

Leitbild

Im LEADER-Gebiet Heckengäu unterstützen sich die Menschen von Jung bis Alt, Menschen mit und ohne Behinderungen, Einheimische und Zugezogene gegenseitig. Die gestärkte Innenentwicklung und die damit verbundene Umnutzung von leer stehenden Gebäuden für barrierefreie generationenübergreifende und zielgruppenspezifische Begegnungsstätten und alternative Wohnformen haben ein soziales Netz geschaffen, in dem alle einen Platz für ein selbst bestimmtes Leben finden, miteinander aktiv sind und sich rundum wohl fühlen.

Die Kommunen und Landkreise arbeiten gut zusammen und haben durch gemeinsame Kooperationen die Grundversorgung mit Einkaufsmöglichkeiten, ärztlicher und pflegerischer Versorgung, kindgerechten Schulen und schnellen Internetverbindungen im ganzen Heckengäu gesichert.

Eine gute Infrastruktur für die Elektromobilität und neue Mobilitätsangebote sowie der verbesserte öffentliche Personennahverkehr garantieren eine gute Anbindung innerhalb der Region und bis in die Metropolen.

Die Unternehmen bringen sich aktiv in die Entwicklung der Region ein, indem sie sichere und zukunftsfähige Ausbildungen und Beschäftigungen im Einklang von Familie und Beruf bieten. Diese sind besonders attraktiv für Rückkehrer nach Ausbildung und Studium, junge Familien und Fachkräfte.

Regionale Produkte werden in einer Vielzahl von Verkaufsstellen, gastronomischen Betrieben, Gemeinschaftsverpflegungen und Großküchen angeboten und in großen Mengen nachgefragt. Dazu haben neben der verstärkten regionalen Erzeugung, auch Existenzgründungen und begleitende Schulungen zum Thema Ernährung beigetragen. Aufgrund der geschaffenen hohen Lebensqualität in einer vielfältigen Landschaft mit familienfreundlichen Strukturen und attraktiven Freizeitangeboten leben die Menschen gern im Heckengäu.

Handlungsfeldziele

  1. Das ehrenamtliche Engagement und das aktive Miteinander ausbauen
  2. Die Innenentwicklung durch Umnutzung des Leerstandes stärken
  3. Generationsübergreifende und zielgruppenspezifische Begegnungsstätten und Wohnformen ermöglichen
  4. Die Interkommunale Zusammenarbeit stärken
  5. Eine gute Anbindung innerhalb der Region und an die Metropolen durch den ÖPNV und alternative Mobilitätsangebote erreichen
  6. Infrastruktur für Elektromobilität ausbauen
  7. Familienfreundliche Strukturen und hohe Lebensqualität gemeinsam mit Unternehmen aufbauen
  8. Das Angebot an regional erzeugten Produkten erhöhen
  9. Fachkräfte durch Ausbildungen und Beschäftigungen im Einklang von Familien und Beruf sichern
  10. Existenzgründungen vor allem von Frauen fördern

LEADER Heckengäu e.V. Geschäftsstelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

  07031 / 663-2141 oder -1172
 Fax: 07031 / 663-9-2141 oder 9-1172

 
Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über LEADER:
Leader EU MLR
 
Gefördert durch:
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete