Handlungsfeld 3: Landschaftspflege und Naturschutz

Leitbild

Die blühenden Hecken, Wacholderheiden und Streuobstwiesen sind das Wahrzeichen der Kulturlandschaft im LEADER-Gebiet Heckengäu und über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Durch die enge Zusammenarbeit der in der Landschaftspflege und dem Naturschutz engagierten Personen, Initiativen, Verbänden, Vereinen, Schulen und Ämter ergänzen sich die regelmäßig durchgeführten Maßnahmen. Dazu bilden gemeinsam erarbeitete Naturschutzziele die Basis.

Die gemeinschaftliche und fachgerechte Pflege, u.a. durch die traditionelle Schäferei, trägt zur Offenhaltung und damit zur Erhaltung der vielfältigen Kulturlandschaft bei. Dazu werden Hecken turnusmäßig gepflegt und verjüngt, Streuobstwiesen nachgepflanzt und alte Bäume stehen gelassen. Dies freut nicht nur den Neuntöter, sondern auch Steinkauz und Wendehals können wieder beobachtet werden.

Die Landschaft wird nachhaltig zur Erholung und zur Produktion von Lebensmitteln und Energie in Respekt zur Natur genutzt. Dabei wird darauf geachtet, dass die Flächen landwirtschaftlich gut nutzbar sind. Die regionalen Produkte des Heckengäus sind bekannt für ihre Qualität und finden in der Gastronomie, den Gemeinschaftsverpflegungen und den zahlreichen Verkaufsstellen bei den Bewohnern und Gästen in der Region sowie den Kunden in der angrenzenden Metropole großen Anklang.

Durch attraktive Bildungsangebote und praktische Mitmachangebote wird bei der Bevölkerung und den Gästen, und insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, die Begeisterung für Landschaftspflege und Natur geweckt.

Handlungsfeldziele

  1. Die vielfältige Landschaft durch landwirtschaftliche Nutzung und fachgerechte Pflege erhalten
  2. Eine enge Zusammenarbeit von Initiativen, Verbänden, Vereinen, Schulen und Ämtern etablieren
  3. Gemeinsame Naturschutzziele entwickeln
  4. Durch attraktive Bildungs- und Mitmachangebote die Begeisterung für Landschaftspflege und Naturschutz wecken
  5. Den Absatz der hochwertigen regionalen Produkte stärken
  6. Aus nachwachsendem Landschaftspflegematerial Energie erzeugen
  7. Die Vernetzung der Biotope ausweiten
  8. Den Umwelt- und Klimaschutz stärken

LEADER Heckengäu e.V. Geschäftsstelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

  07031 / 663-2141 oder -1172
 Fax: 07031 / 663-9-2141 oder 9-1172

 
Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über LEADER:
Leader EU MLR
 
Gefördert durch:
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete