Handlungsfeld 1:   Leben und Arbeiten auf dem Land
Antragsteller:     Gemeinde Friolzheim
Investitionsort:     Friolzheim
Fördersatz:      60 % der förderfähigen Kosten
Umsetzungsstatus:       in Beantragung

 

Die Gemeinde Friolzheim möchte im Rahmen eines Freizeitwegekonzepts Rad- und Wanderwege vor Ort besser erleb- und nutzbar machen. Ziel ist die Attraktivitätssteigerung der Gemeinde für Naherholungssuchende. Ebenso sollen BürgerInnen dazu animiert werden, das Auto öfter einmal stehen zu lassen und stattdessen auf das Rad oder die "Füße" umzusteigen.

Vor einigen Jahren hat die Gemeinde im Zuge eines Bürgerworkshops bereits einen Gemeindeentwicklungsplan erstellt, in welchem bereits die Verbesserung des Wander- und Radwegenetzes mit aufgenommen wurde. Im Zuge dieses Projektes wird ein schlüssiges Konzept entstehen, mit welchem fehlende Radwege innerorts als auch der Anschluss an die Nachbargemeinden geplant werden. So sollen die Natur und Landschaft des Heckengäus für Naherholungssuchende einfach, gut und so barrierefrei wie möglich erlebbar gemacht werden. Zudem werden familienfreundliche Wegestrukturen, insbesondere für junge Familien und deren Kinder geschaffen.

 

 

 

Praktikant gesucht

Presse & Berichte

LEADER Heckengäu e.V. Geschäftsstelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Impressum | Datenschutz

  07031 / 663-2141 oder -1172
 Fax: 07031 / 663-9-2141 oder 9-1172

 
Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über LEADER:
Leader EU MLR
 
Gefördert durch:
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.